1. Blaulicht

Autofahrer will trotz Gegenverkehr und Verbot überholen: Unfall auf der B419 bei Oberbillig

Blaulicht : Unfall auf der B419 bei Oberbillig

Zwei Autos versuchen bei Oberbillig auf der B419 einen vorausfahrenden LKW zu überholen - trotz Gegenverkehr. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Zwei Autos sind am Mitwochmorgen bei einem missglückten Überholversuch auf der B419 zusammengestoßen, verletzt wurde aber niemand. Gegen 6:45 Uhr hatten zwei Autos, ein dunkler Opel Agila sowie ein weißer Volvo V70, einen vorausfahrenden LKW überholen wollen, auf dem geraden Fahrbahnstück vor dem Ortseingang Oberbillig, wie die Polizei mitteilt. Allerdings gilt hier ein Überholverbot, und von Oberbillig kommend kam den Autos ein VW Golf entgegen.

Sowohl dessen Fahrer als auch der Fahrer des LKW verlangsamten ihre Fahrt und versuchten an den Straßenrand auszuweichen, um einen möglichen Zusammenstoß mit den überholenden Fahrzeugen zu verhindern. Doch während der Opel-Fahrer  noch ohne Zusammenstoß vor dem LKW nach rechts einscheren konne, prallten die anderen Autos und der Anhänger des LKW zusammen.

Nach dem Fahrer des Opel ist bisher ohne Erfolg gefahndet worden. Der Opel Agila soll einen Altschaden am Fahrzeugheck haben. Gegen den Fahrer des Volvo ist ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet worden, teilt die Polizei weiter mit. Zeugen in der Sache werden gebeten, sich umgehend mit der Polizeiinspektion Saarburg unter Telefon 06581/91550 in Verbindung zu setzen