Autofahrerin hat Glück im Unglück

Polizei : Autofahrerin hat Glück im Unglück

Glück hatte eine 69-jährige Autofahrerin aus Schleswig-Holstein, als sie am Samstag, 14. September, gegen 15 Uhr auf der B 421 bei Strotzbüsch wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor.

In einer Linkskurve kam sie von der Fahrbahn ab und durchfuhr laut Polizei nach Kollision mit einigen aufgestellten Richtungstafeln den angrenzenden Straßengraben. Sie wurde bei dem Unfall nicht verletzt, musste aber das Auto stehen lassen, weil es nicht mehr fahrbereit war.

Mehr von Volksfreund