Autofahrerin überschlägt sich bei Schweich

Blaulicht : Autofahrerin überschlägt sich bei Schweich

Eine 21-jährige Autofahrerin ist am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der L 141 zwischen Schweich und Hetzerath verletzt worden. Die Fahrerin hatte laut Polizei auf schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen verloren und sich überschlagen.

Die 21-Jährige aus der Region Trier befuhr mit ihrem Kleinwagen die L 141 aus Richtung Schweich in Richtung Hetzerath. Auf einer leichten Steigung kam sie laut Polizei vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und blieb im Graben auf der Seite liegen. Die Fahrerin wurde dabei nur leicht verletzt. Ein einjähriges Kleinkind blieb unverletzt.

Dank aufmerksamer und hilfsbereiter Verkehrsteilnehmer konnte die Frau und ihr Kleinkind laut Polizei noch vor Eintreffen der Rettungskräfte aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde mit dem Kind zur Untersuchung und weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus in Trier gebracht. Ein Notarzt und ein Rettungstransportwagen waren am Unfallort im Einsatz.

(red)
Mehr von Volksfreund