Autos am Schulzentrum in Trier-Heiligkreuz zusammengestoßen

Unfall : Fünf Verletzte nach Frontalzusammenstoß in Trier

Beim Zusammenstoß von zwei Autos sind am Mittwochnachmittag in Trier nach ersten Angaben fünf Personen verletzt worden, zwei davon schwer.

Autos stoßen in Trier frontal zusammen. Foto: Agentur Siko

Wie die Trierer Berufsfeuerwehr mitteilte, kam es gegen 15.25 Uhr zu dem Unfall im Montessoriweg in der Nähe der Freien Waldorfschule. Nach ersten Angaben der Polizei geriet eine Autofahrerin, die bergaufwärts fuhr, möglicherweise wegen eines technischen Defekts in der Lenkung auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß ihr Wagen mit einem entgegenkommenden Auto frontal zusammen. Fünf Personen wurden verletzt, zwei von ihnen seien zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Die drei weiteren Beteiligten seien mit leichten Verletzungen davon gekommen. Die Strecke wurde zeitweise gesperrt. Im Einsatz sind die Berufsfeuerwehr Trier mit beiden Wachen, der Löschzug Trier-Mitte, sechs Rettungswagen und der Rettungshubschrauber Christoph 10.