Autos stoßen bei Olk zusammen - Drei Verletzte

Blaulicht : Autos stoßen bei Olk zusammen - Drei Verletzte

Nur knapp 24 Stunden nach dem schweren Verkehrsunfall auf der L42 mit einem Auto und einem Pferdetransporter hat es zwischen Olk und Ralingen am Sonntagmittag gegen 14.30 Uhr wieder gekracht. eim Zusammenstoß von zwei Autos wurden drei Menschen verletzt.

Nach Polizeiangaben verlor eine Fahranfängerin auf der L 42 aus Richtung Olk kommend auf der abschüssigen Strecke nach einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über ihren VW Golf und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines mit mehreren Personen besetzten aus Richtung Ralingen kommenden Ford Van versuchte noch dem ins Schleudern geratenen Golf auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der Golf krachte dem Van in die Fahrerseite, drehte sich um die eigene Achse und prallte gegen die Leitplanken. Dabei zogen sich nach Polizeiangaben eine Beifahrerin im Van und die beiden Insassen des Golfs leichte Verletzungen zu. Sie wurden von einem Ersthelfer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt und später nach einer Untersuchung im Krankenhaus wieder entlassen.

Die L 42 musste während der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen bis etwa 16 Uhr für den kompletten Verkehr gesperrt werden. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand nach Polizeiangaben Totalschaden.

Im Einsatz waren neben der Polizei das Malteser Hilfswerk aus Welschbillig, das DRK, die Feuerwehren aus Newel und Olk und der Rettungshubschrauber Christoph 16 mit Notarzt.

Foto: Markus Angel
Foto: Markus Angel
Foto: Markus Angel
Foto: Markus Angel

Erst am Vortag waren auf der Landstraße ein Pferdetransporter und ein Auto frontal kollidiert. Dabei wurden zwei Autoinsassen schwer verletzt.

Mehr von Volksfreund