Unfall Auto stürzt in der Eifel steile Böschung hinab – Fahrer schwer verletzt

Emmelbaum/Arzfeld · Bei Emmelbaum (Eifelkreis Bitburg-Prüm) hat sich am Samstag ein Auto mehrfach überschlagen. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

 Völlig zerstört blieb das Auto nach mehreren Überschlägen stehen.

Völlig zerstört blieb das Auto nach mehreren Überschlägen stehen.

Foto: Agentur Siko

(siko) Zu dem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag gegen 13.50 Uhr auf der K 58 bei Emmelbaum. Nach Informationen der Polizei befuhr ein Fahrer mit seinem BMW die Kreisstraße 58 am Ortsausgang von Emmelbaum und wollte einen Lieferwagen mit Anhänger überholen. Dabei geriet das Auto ins Schleudern, kam auf den Grünstreifen und stürzte 200 Meter weit eine steile Böschung  hinab. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrfach. Völlig  zerstört kam das Auto auf allen vier Rädern zum Stillstand. Der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde vom Notarzt des Rettungshubschraubers Christoph 10 versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr kümmerte sich um auslaufende Betriebsstoffe und stellte den Brandschutz sicher. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Prüm, das DRK aus Arzfeld sowie die Feuerwehren aus Arzfeld, Karlshausen und Ammeldingen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort