B257 bei Erdorf vier Stunden gesperrt - Motorradfahrer schwer verletzt

Schwerer Unfall : B257 bei Erdorf vier Stunden gesperrt - Motorradfahrer schwer verletzt (Fotos)

Ein Motorradfahrer ist mit seinem Zweirad auf der B257 bei Erdorf mit einem landwirtschaftlichem Arbeitsgerät zusammengeprallt. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt.

Ein Unfall hat sich am Samstagvormittag auf der B257 nahe Erdorf ereignet. Dort befand sich ein 64-jähriger Motorradfahrer gemeinsam mit einem weiteren Motorradfahrer auf einer Ausfahrt von Erdorf kommend in Richtung Badem.

Nach Polizeiangaben prallte das Motorrad des 64-Jährigen auf gerader, übersichtlicher Strecke mit einem abbiegenden landwirtschaftlichen Arbeitsgerät zusammen. Der Motorradfahrer zog sich bei dem Aufprall schwere Verletzungen zu und musste nach erster notärztlicher Versorgung am Unfallort mit dem Rettungshubschrauber der Air Rescue Luxemburg in ein Krankenhaus geflogen werden.

Da der genaue Unfallhergang und die Unfallursache am Mittag nach Polizeiangaben noch unklar war, wurde ein Gutachter beauftragt.

Die Bundesstraße war für den Zeitraum von 4 Stunden in beide Richtungen gesperrt.

Im Einsatz waren neben zwei Notärzten, dem DRK und der Polizeiinspektion Bitburg zudem die Feuerwehren aus Badem und Gindorf zur Absicherung der Unfallstelle vor Ort.

Mehr von Volksfreund