1. Blaulicht

B419, gestern: Tödlicher Unfall zwischen Oberbillig und Temmels

Blaulicht : Tödlicher Unfall auf der B419 bei Temmels (Update)

Bei einem Unfall zwischen Oberbillig und Temmels (Kreis Trier-Saarburg) ist am Mittwoch ein Mann ums Leben gekommen. Wegen der Bergungsarbeiten mussten die B419 und auch die angrenzende Bahnstrecke gesperrt werden.

Der 36-jährige Mann war am Mittwochabend mit seinem Auto von Oberbillig in Richtung Temmels unterwegs. Aus zunächst ungeklärter Ursache war er von der B419 abgekommen und links eine Böschung hoch auf die Bahngleise gefahren, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen habe einen Strommasten erfasst.

Die Hintergründe des Unfalls sind noch unklar. Der Mann sei außerhalb seines Autos gefunden worden. Ob er hinaus geschleudert worden oder in einen Stromkreis geraten sei, müsse noch geklärt werden. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache die Erstellung eines Gutachtens angeordnet.

Die B419 musste wegen der Bergungsarbeiten gesperrt werden. Der Verkehr wurde über Tawern umgeleitet. Die Straßensperrung konnte gegen 21 Uhr wieder aufgehoben werden.

Bis zur Reparatur der durch den Unfall verursachten Oberleitungsschäden kann die Bahnstrecke zunächst nur eingleisig befahren werden.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren Temmels, Nittel, Oberbillig und Konz mit rund 40 Einsatzkräften, der Rettungsdienst sowie ein Notarzt, Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Saarburg, der Polizeiwache Konz und der Bundespolizei, ein Polizeihubschrauber, das DB-Notfallmanagement sowie die Notfallseelsorge.