1. Blaulicht

B51/Fließem: Tödlicher Unfall - Fahrer stirbt in brennendem Auto

Kollision auf der B51 : Tödlicher Unfall bei Fließem - Junger Mann stirbt in brennendem Auto - B51 neun Stunden gesperrt (Fotos/Video)

(Update: 17 Uhr) Nach dem schweren Unfall am Samstagmorgen auf der B51 bei Fließem sind die Untersuchungen und Aufräumarbeiten abgeschlossen. Die Polizei hat die Strecke ab 17 Uhr wieder freigegeben. Bei der Kollision standen ein Auto und ein LKW in Flammen. Ein Mensch starb, ein weiterer Mensch wurde verletzt.

Ein Mensch ist bei dem tödlichen Unfall am Samstagmorgen gegen 8.15 Uhr ums Leben gekommen. Ort des Geschehens war die B51 bei Fließem.

Die Staatsanwaltschaft Trier ordnete zur Klärung des Unfallherganges ein Sachverständigengutachten an.

Die Strecke war seit den Morgenstunden für die Aufräumarbeiten und zur Klärung des Unfallhergangs bis auf Weiteres gesperrt. Erst neun Stunden nach dem tragischen Unfall hat die Polizei die Strecke um 17 Uhr wieder für den Verkehr freigeben. Der Verkehr wurde bis dahin örtlich umgeleitet.

B51/Fließem: Fahrer stirbt nach Unfall mit LKW in brennendem Auto

Am Morgen kollidierten auf der B51 laut Polizei aus bisher ungeklärter Ursache ein 40-Tonner-LKW und ein Auto an der Abfahrt nach Fließem. Das Auto sowie die Fahrerkabine des LKW brannten vollständig aus.

Der Autofahrer, bei dem es sich laut Polizei um einen jungen Mann handelt, starb noch vor Ort in seinem brennenden Fahrzeug. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt.

Im Einsatz waren insgesamt über 70 Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des THW's sowie die Polizei Bitburg.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Tödlicher Unfall: Fahrer stirbt in brennendem Auto