Zwischen Zell und Bullay Riskantes Überholmanöver auf B53: Auto prallt gegen Leitplanke

Zell/Bullay · Ein Autofahrer hatte es am Dienstagabend zwischen Zell und Bullay offensichtlich besonders eilig und nötigte durch sein Verhalten andere Verkehrsteilnehmer. Jetzt sucht die Polizei den Fahrer.

 Symbolbild

Symbolbild

Foto: dpa/Fabian Strauch

Am Dienstag (2. März) kam es gegen 19.45 Uhr auf der B53 zwischen Zell und Bullay zu einem Beinahezusammenstoß. Bei einem riskanten Überholmanöver zog ein Autofahrer laut der Polizei zu früh wieder auf die rechte Spur, da er drohte mit dem Gegenverkehr frontal zusammenzustoßen. Dadurch nötigte der Fahrer allerdings ein anderes Auto, das sich auf der rechten Spur befand. Beim Versuch auszuweichen, fuhr dieses in die Leitplanke. Es entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Überholvorgang beobachtet haben oder Angaben zu dem unbekannten Fahrer oder der unbekannten Fahrerin machen können (Polizei Zell, 06542 - 9867).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort