1. Blaulicht

Beamte stellen das Auto eines 66-jährigen Eifelers in Manderscheid sicher

Polizei : Beamte stellen das Auto eines 66-Jährigen in Manderscheid sicher

Der 66-jährige Eifeler soll am Samstagvormittag, 6. März, ohne Führerschein aber mit eineinhalb Promille auf der Kurfürstenstraße in Manderscheid unterwegs gewesen sein.

Einen  echten Wiederholungstäter hat die Polizei am Samstagvormittag, 6. März, in Manderscheid aus dem Verkehr gezogen. Der 66-jährige Eifeler soll gegen 10.40 Uhr ohne Führerschein, aber mit eineinhalb Promille auf der Kurfürstenstraße in Manderscheid unterwegs gewesen sein, als er von der Polizei angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. „Er war nicht im Besitz einer Fahr­erlaubnis und stand unter Alkoholeinwirkung. Ein Alkoholtest ergab 1,5 Promille. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet“, erklärt die Polizeiinspektion Wittlich. Da der Fahrer in den letzten zwei Monaten bereits mehrfach wegen gleichen Delikten in Erscheinung getreten sei und die vorherigen „polizeilichen Gefährderansprachen“ ergebnislos verlaufen seien, habe die Polizei nun, um weitere Fahrten zu verhindern, das Fahrzeug des 66-Jährigen sichergestellt.