| 13:29 Uhr

Polizei
Jugendliche bedroht: Polizei sucht Zeugen

Wittlich. An der Kapelle zwischen Bombogen und Wengerohr ist es am Donnerstag Abend nach Angaben der Polizei zu einem Zwischenfall gekommen: Zwei Jugendliche wurden von einem etwa 30-jährigen Mann bedroht. Er folgte den beiden von der Kapelle bis zur Belinger Straße in Wengerohr. Der Tatverdächtige konnte von den Zeugen wie folgt beschrieben werden: etwa 1,80 Meter groß, kräftige Statur, kurze dunkle Haare, bekleidet mit schwarzer Jacke und schwarzer Hose und rotem T-Shirt mit weißer Schrift im Brustbereich. Er hatte eine Gartenschaufel oder einen Spaten dabei. Die Polizei fragt: Wer hat in der Zeit von 19 bis 22 Uhr im Bereich Bombogen und Wengerohr etwas bemerkt oder gesehen. Hinweise an die Polizeiinspektion Wittlich, Telefon 06571/9260 oder Mail piwittlich@polizei.rlp.de.

An der Kapelle zwischen Bombogen und Wengerohr ist es am Donnerstagabend nach Angaben der Polizei Wittlich zu einem Zwischenfall gekommen: Zwei Jugendliche wurden von einem etwa 30-jährigen Mann bedroht.

Er folgte den beiden von der Kapelle bis zur Belinger Straße in Wengerohr. Der Tatverdächtige konnte von den Zeugen wie folgt beschrieben werden: etwa 1,80 Meter groß, kräftige Statur, kurze dunkle Haare, bekleidet mit schwarzer Jacke und schwarzer Hose und rotem T-Shirt mit weißer Schrift im Brustbereich. Er hatte eine Gartenschaufel oder einen Spaten dabei.

Die Polizei fragt: Wer hat in der Zeit von 19 bis 22 Uhr  im Bereich Bombogen und Wengerohr etwas bemerkt oder gesehen. Hinweise an die Mitarbeiter der Polizeiinspektion Wittlich, Telefon 06571/9260 oder E-Mail an
piwittlich@polizei.rlp.de