| 15:06 Uhr

Polizei
Beinahezusammenstoß mit Auto - Motorradfahrer flüchtet

FOTO: klaus kimmling
Malborn. Bei Malborn ist es am Freitagabend fast zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Motorradfahrer gekommen. Die Autofahrerin musste ausweichen und fuhr gegen einen Leitpfosten. Die Polizei sucht Zeugen. red

Wie die Polizei Hermeskeil mitteilte, war eine Autofahrerin am Freitag gegen 16.45 Uhr auf der B 327 in Richtung Hermeskeil unterwegs, als ihr bei Malborn in Höhe des Tiefenthaler Hofs ein Auto und eine Gruppe von sechs Motorradfahrern entgegenkam. Drei Motorradfahrer überholten das Auto. Als der vierte Motorradfahrer zum Überholen ansetzte, war die entgegenkommende Autofahrerin bereits so nah, dass sie ausweichen musste, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Dabei fuhr sie gegen einen Leitpfosten.

Der Motorradfahrer flüchtete. Die beiden hinter ihm fahrenden Motorradfahrer fuhren ebenfalls weiter. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an die Polizeiinspektion Hermeskeil, 06503/ 91510.