1. Blaulicht

Bekond: LKW verliert seinen Auflieger - Vollsperrung ​

Blaulicht : Zwischen Bekond und Thörnich: LKW verliert seinen Auflieger

Verliert eine Zugmaschine ihren Auflieger ... so geschehen am Freitagabend bei Bekond (Kreis Trier-Saarburg). Zum Glück wurde keiner verletzt. Was passiert ist.

(red/siko) Am späten Freitagnachmittag kam es zu einem nicht alltäglichen Unfall: Ein 40-Tonnen-Sattelzug befuhr nach Angaben der Polizei gegen 16.50 Uhr die L48 von Richtung Thörnich nach Bekond.

In einer Kurve löste sich aus noch ungeklärter Ursache der Zapfen des Aufliegers von der Zugmaschine. Der 41-jährige Fahrer bremste daraufhin, wodurch der Auflieger gegen das Führerhaus prallte. Der Fahrer blieb aber unverletzt. Der Auflieger, beladen mit Schnittholz, prallte anschließend gegen die Leitplanke.

Am Sattelauflieger, der Zugmaschine, dem Straßenbelag und der Leitplanke entstand laut Polizei „erheblicher Sachschaden“, der auf etwa 80.000 Euro geschätzt wird.

Eine Bergungsfirma aus Trier musste mit schwerem Gerät anrücken, um den Auflieger zu bergen. Bis in den späten Abend war die L48 für den Verkehr voll gesperrt. Im Einsatz befanden sich eine Streife der Polizeiinspektion Schweich, eine Streife der Polizeiautobahnstation Schweich und die Straßenmeisterei Wittlich.