Kreis Birkenfeld Mehrfacher Überschlag: 71-jähriger Fahrer lebensbedrohlich verletzt

Berschweiler · Eine Autofahrerin hat die Vorfahrt missachtet und damit einen folgenschweren Unfall ausgelöst. Die Straße musste anschließend für rund eineinhalb Stunden gesperrt bleiben.

Die Polizei veröffentlichte dieses Foto von der Unfallstelle.

Die Polizei veröffentlichte dieses Foto von der Unfallstelle.

Foto: Polizei

Lebensbedrohliche Verletzungen zog sich am Donnerstag, 25. August, ein 71-jähriger Fahrzeugführer aus Birkenfeld zu. Gegen 11.15 Uhr wurde er in einen Verkehrsunfall auf der L 348 verwickelt.

Der Fahrer war mit seinem Renault Sprinter aus Richtung Freisen kommend nach Baumholder unterwegs. An der Abfahrt Berschweiler (Kreis Birkenfeld) fuhr eine 66-jährige PKW-Fahrerin unter Missachtung der Vorfahrt des Sprinters auf die L 348 auf und kollidierte mit diesem. Dabei verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich mehrfach und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Fahrzeugführer wurde nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus geflogen. Die Fahrerin des PKW erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Neben den eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Baumholder waren Kräfte der Polizeiinspektion Idar-Oberstein im Einsatz. Zudem waren der Rettungshubschrauber sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Berschweiler und Baumholder mit insgesamt 15 Einsatzkräften vor Ort. Absperrmaßnahmen wurden durch die Straßenmeisterei Birkenfeld durchgeführt.

Die L 348 war in beide Fahrtrichtungen für rund 90 Minuten gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort