Polizei beschreibt Verdächtige Erschlichene EC-Karte: 2000 Euro von einem Bankkonto abgehoben

Ein Duo soll eine Frau in Saarburg um einen vierstelligen Betrag betrogen haben. Jetzt sucht die Polizei die zwei mutmaßlichen Täter.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: dpa/Angelika Warmuth

Mit einer erschlichenen Bankkarte haben zwei Männer 2000 Euro vom Konto einer Frau in Saarburg abgehoben.

Wie die Polizei mitteilt, habe sich der Vorfall zur Mittagszeit am vergangenen 7. Dezember ereignet. Eine unbekannte, männliche Person habe sich in einem Mehrparteienhaus in der Saarbrücker Straße in Saarburg-Beurig gegenüber einer Bewohnerin als „Mitarbeiter des Hauses“ ausgegeben. Unter einem Vorwand erlangte die unbekannte Person die EC-Karte der Geschädigten und hob im Anschluss in der Sparkassenfiliale Saarburg-Beurig insgesamt 2000 Euro ab.

Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass es sich insgesamt um zwei Täter gehandelt habe. Einer der Täter war circa 30 bis 40 Jahre alt, circa 180 Zentimeter groß, hatte dunkle Haare, trug eine medizinische Maske, eine blaue Steppjacke und dunkle Jeans.

Der zweite Täter trug einen schwarzen Vollbart, trug eine dunkelrote Schirmmütze mit „Nike“-Emblem und eine beigefarbene Strickweste. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Saarburg, Telefon 06581/9155-10, in Verbindung zu setzen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort