| 07:53 Uhr

Polizei
Betrunkener Fahrer demoliert Verkehrsschilder und Zaun

Landscheid/Wittlich. Führerschein weg: Die Autofahrt eines betrunkenen Mannes, der nach Angaben der Polizei am Sonntagnachmittag in Landscheid unterwegs war, hatte für den 44-Jährigen Konsequenzen. Von Christian Moeris

Ein 44-jähriger Mann aus der VG Wittlich-Land soll am Sonntagnachmittag, 13. Januar, auf der Großlittger Straße mit seinem Auto in Folge von Alkoholeinfluss und zu hohem Tempo von der Fahrbahn abgekommen sein. Dabei soll er mehrere Verkehrsschilder und einen Zaun demoliert haben. Die Polizeiinspektion Wittlich erklärt: „Obwohl das Fahrzeug von dem Unfall stark beschädigt und ein Reifen sogar luftleer war, setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt bis zu seiner Wohnanschrift fort.“

Kurze Zeit nach seiner Flucht vom Unfallort bekam er am Sonntag dann Besuch von Beamten der Polizeiinspektion Wittlich, denen auffiel, dass der Mann merklich unter Alkoholeinfluss gestanden haben soll.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Führerschein des 44-Jährigen sichergestellt, ihm eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet.