Bewohner verlassen nach Erdrutsch ihre Häuser

Bewohner verlassen nach Erdrutsch ihre Häuser

Wegen eines Erdrutsches haben in Linz (Kreis Neuwied) mehrere Menschen ihre Häuser verlassen. Ein Bewohner hatte am Montag gemeldet, dass der Hang hinter seinem Haus ins Rutschen geraten sei, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Das Pflaster in der Hofeinfahrt hatte sich aufgetürmt, der Carport war verzogen. Das Haus sei einsturzgefährdet. Vorsorglich wurden auch die Bewohner der Nachbarhäuser in Sicherheit gebracht. Messungen des Technischen Hilfswerks (THW) ergaben, dass sich der Hang pro Stunde rund vier Zentimeter abwärts bewege. Die Ursache war zunächst unklar.

Mehr von Volksfreund