1. Blaulicht

Bilanz der Wochenendes der Polizei Bitburg

Wochenend-Blianz der Polizei Bitburg : Alkohol, Drogen, getunte Autos und eine Waffe

Acht berauschte Fahrer und zwei verkehrsunsichere Autos hat die Polizei am Wochenende aus dem Verkehr gezogen. Auch einen Verstoß gegen das Waffengesetz deckten die Beamten auf.

Die Stadt Bitburg und die Grenzregion: Das waren die Kontroll-Schwerpunkte der Polizei Bitburg am Wochenende. Zu recht, wie sich herausstellte.

Denn allein im Stadtgebiet Bitburg fielen insgesamt drei alkoholisierte Fahrer und ein Verkehrsteilnehmer unter Betäubungsmitteleinfluss auf: Alle durften nicht weiterfahren.  In einem weiteren Fall verhinderten die Beamten, dass ein betrunkener Fahrer überhaupt erst ins Auto stieg.

Zudem hatten die Polizisten mit zwei Autos zu tun, an denen bauliche Veränderungen in Form von Tuning vorgenommen worden waren. Das heißt: Für diese Wagen ist die Betriebserlaubnis  erloschen. Sie sind  bis zur Beseitigung der Mängel stillgelegt.

Bei Kontrollen an der Sauer fiel ein Fahrer wegen Beeinflussung durch Betäubungsmittel auf. Für zwei weitere Fahrer  endete die Reise aufgrund von Alkoholkonsum  ebenfalls ungeplant. Bei einer Kontrolle in Echternacherbrück fanden die Polizisten im Kofferraum des angehaltenen Fahrzeugs ein täuschend echt wirkendes  Airsoft-Gewehr. Die Waffe wurde sichergestellt und wird nun an die Waffenbehörde weitergegeben.