1. Blaulicht

Bitburg: Fahrer beobachtet Verdächtiges in anderem Auto auf B51 - Polizei alarmiert

Aufmerksamer Zeuge : Fahrer beobachtet verdächtigen Vorfall in anderem Auto – Polizei kann Frau zur Hilfe kommen

Es war eine seltsame Beobachtung auf der B51, die einen Autofahrer aufmerksam machte. Sein Verdacht brachte ihn dazu, die Polizei zu alarmieren: Es könnte eine andere Person in Gefahr sein.

Am Freitag, den 4. Februar, wurde der Polizeiinspektion Bitburg gegen 16.40 Uhr durch einen Verkehrsteilnehmer ein verdächtiges Fahrzeug gemeldet. Dieses sei von der A64 kommend auf die B51 in Richtung Bitburg aufgefahren. Nach Angaben des Mitteilers gehe dieser davon aus, dass es in dem Fahrzeug zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sei.

Polizei stoppt Auto auf der B51 in Richtung Bitburg

Durch mehrere Streifen der Polizei Bitburg konnte das Fahrzeug auf der B51 lokalisiert, angehalten und kontrolliert werden. Die ersten Erkenntnisse vor Ort bestätigten die Angaben des Mitteilers.

Weiter ergab sich vor Ort der Verdacht, dass eine 26-jährige Frau gegen ihren Willen durch den 28-jährigen Fahrzeugführer festgehalten wurde. Die Beteiligten wurden zwecks weiterer Maßnahmen zur Dienststelle der Polizeiinspektion Bitburg verbracht und dort vernommen. Nach den durchgeführten Ermittlungen wurden die beteiligten Personen aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Verdacht auf Freiheitsberaubung

Gegen den 28-jährigen Beschuldigten wurden mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung, eingeleitet.