1. Blaulicht

Bitburg: Giftköder auf Grundsück? Hund muss in Klinik

Polizei ermittelt : Giftköder gefressen? Hund muss in Bitburg in Tierklinik behandelt werden

Wurden auf einem Privatgrundstück in Bitburg Giftköder ausgelegt? Diesem Verdacht geht die Polizei nach, nachdem ein Hund in eine Tierklinik eingeliefert werden musste.

Rittersdorf (red) Blaues Korn wurde am Freitag, 3. September,  in Rittersdorf, in der Straße Wollmühle gefunden. Wie die Polizei jetzt mitteilt, könnte es sich möglicherweise um ein Gift handeln. Wie der Polizei in Bitburg erst am Montag, 6. September, mitgeteilt wurde, musste am 4. August ein Hund von Anwohnern der Wollmühle in die Tierklinik in Trier gebracht werden. Nach jetzigem Ermittlungsstand könnte eine Vergiftung des Hundes durch einen Giftköder möglich sein.

Da das Tier sich nur auf dem eigenen Grundstück aufgehalten hat, wurde der Köder wahrscheinlich auf dem Grundstück der Besitzer ausgebracht. Der Hund der Anzeigenerstatterin ist mittlerweile wieder wohlauf. Die Hundehalter werden zur erhöhten Aufmerksamkeit aufgefordert, so die Polizei.

Anwohner, die Hinweise auf verdächtige Personen geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06561-9685-0 bei der Polizei in Bitburg zu melden.