Bombenentschärfungen in der Region

Aus dem Archiv : Bombenentschärfungen in der Region Trier

In den vergangenen Jahren sind immer wieder Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Wir haben die wichtigsten Bombenentschärfungen zusammengefasst.

So wurde etwa im Oktober 2018 mitten in Konz eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe unschädlich gemacht. 600 Einsatzkräfte waren im Einsatz.

Zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg wurden im März 2018 auf der Gemarkung Sülm (Eifelkreis) bei Bitburg entdeckt und wenig später entschärft.

Rund 800 Anwohner müssen ihre Wohnungen verlassen, als im August 2017 in Trier-Ehrang eine Fliegerbombe gefunden wird. Sie wird an einem Sonntagmorgen kurz nach 10 Uhr, schneller als erwartet, entschärft.

Mehr von Volksfreund