Imbissstand zerstört Brand auf dem Bitburger Weihnachtsmarkt: Kriminalpolizei ermittelt

Bitburg · Hoher Sachschaden bei einem Brand auf dem Bitburger Weihnachtsmarkt: Ein Imbissstand wurde ein Raub der Flammen.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: TV/Frank Göbel

Ein Feuer auf dem Weihnachtsmarkt in Bitburg hat am Sonntagvormittag einen fünfstelligen Schaden verursacht. Personen wurden nicht verletzt.

Gegen 9.43 Uhr wurde der Brand eines Imbissstandes auf dem Weihnachtsmarktgelände gemeldet, wie die Polizei mitteilt. Der Stand stand mit starker Rauchentwicklung in Vollbrand, die Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Durch den Brand wurde ein Imbisstand und die daneben befindlichen Zelte/Stände ebenfalls beschädigt.

Der Weihnachtsmarkt war zum Brandzeitpunkt noch nicht geöffnet. Hinsichtlich der Brandursache werden die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei geführt. Weitere Infos lagen zunächst nicht vor.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort