| 22:00 Uhr

Feuerwehr
Brennender Bauholzstapel löst Großalarm aus

FOTO: Wilfried Hoffmann
Saarburg. Wegen eines Stapels brennenden Bauholzes ist am Mittwochabend in Saarburg Großalarm ausgelöst worden. Zunächst waren die Wehren von einem Großbrand ausgegangen. Von Wilfried Hoffmann

Gegen 19 Uhr wurde der Leitstelle Trier ein Großbrand auf einem Betriebsgelände im Industriegebiet in Saarburg gemeldet. Alarmiert wurden die Feuerwehren aus Beurig, Saarburg, Serrig, Irsch und die Feuerwehr Konz.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass lediglich mehrere Kubikmeter Bauholz in Flammen standen. So konnten die Wehren aus Konz und Serrig schnell wieder abrücken.

Die Feuerwehr Irsch beseitigte und löschte die restlichen Glutnester. Nach etwa anderthalb Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Rund 50 Einsatzkräfte waren vor Ort. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache und die Schadenshöhe standen am Abend noch nicht fest.

Neben den Wehren waren auch das DRK Saarburg und die Polizei Saarburg im Einsatz. Die Polizeiinspektion Saarburg hat die Ermittlungen übernommen.