Jugendliche vermisst gemeldet Bundespolizei bringt Ausreißerinnen zurück

Trier · Zwei 14- und 16-jährige Mädchen sind in der Nacht zum Freitag von der Bundespolizei am Hauptbahnhof Trier in Gewahrsam genommen worden.

 Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: TV/Frank Göbel

Laut Mitteilung der Bundespolizei waren die Jugendlichen zuvor bei Erkennen der Beamten weggelaufen, konnten jedoch nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Die Überprüfung der Personalien ergab: Beide waren aus einer Jugendhilfeeinrichtung im Raum Trier abgängig und von der Polizei Schweich als vermisst ausgeschrieben.

Nach Rücksprache übergaben die Beamten die Mädchen dem zuständigen Betreuer.