Kriminalität: Bundespolizei liefert Dieb an Luxemburg aus

Kriminalität : Bundespolizei liefert Dieb an Luxemburg aus

Ein 30-jähriger Mann ist an die Luxemburgischen Behörden übergeben worden. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl wegen mehrerer Eigentumsdelikte.

Die Bundespolizei Trier hat einen 30-Jährigen an die luxemburgischen Behörden übergeben.

Wegen mehrerer Eigentumsdelikte im benachbarten Luxemburg wurde vom dortigen Bezirksgericht im Jahr 2017 ein Europäischer Haftbefehl gegen ihn erlassen.

Seit August 2017 war der in 15 Fällen polizeibekannte Mann in der JVA Saarbrücken untergebracht. Vorausgegangen war eine Verurteilung des Amtsgerichts Saarbrücken zu drei Jahren und zwei Monaten wegen schweren Bandendiebstahls.

Mehr von Volksfreund