Bundespolizei stellt gesuchten Straftäter

Polizei : Bundespolizei stellt gesuchten Straftäter bei Trier

Bundespolizisten haben am Samstagmorgen einen 27-Jährigen auf der BAB 64, nachdem dieser zuvor als Beifahrer in einem Auto aus Luxemburg eingereist war, kontrolliert.  Schnell stellte sich heraus, dass gegen den rumänischen Staatangehörigen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Heidelberg vorlag.

Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis hatte das Amtsgericht Heidelberg eine Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro gegen den Gesuchten erhoben. Da er die geforderte Geldsumme entrichten konnte, entging er einer 60-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe.

Mehr von Volksfreund