1. Blaulicht

Bundespolizei Trier fasst gesuchten Straftäter

Blaulicht : Bundespolizei fasst gesuchten Straftäter in Trier

In Trier hat die Bundespolizei einen Straftäter, der in einem Reisebus unterwegs war, festgenommen. Zudem wurde ein Jugendlicher zurück in eine Jugendhilfeeinrichtung gebracht.

Wie die Bundespolizei mitteilte, nahmen Beamte der Bundspolizei Trier in der Nacht zum Samstag einen 44-jährigen Albaner, der in einem Reisebus von Duisburg nach Mailand saß, im Stadtgebiet Trier fest. Gegen den seit mehr als zwei Jahren gesuchten Mann lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bamberg wegen eines Gewaltdeliktes vor. Nach Zahlung der Geldstrafe inkl. Kosten in Höhe von 375 Euro blieb ihm eine 30-tägige Haftstrafe erspart und er konnte seine Reise fortsetzen.

Am frühen Samstagmittag wurde ein 15-Jähriger am Hauptbahnhof Trier kontrolliert. Er war von der Polizeiinspektion Schweich zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben, weil er aus einer Jugendhilfeeinrichtung im Raum Trier verschwunden war. Der Junge wurde an den Betreuer der Einrichtung übergeben.