Acht Menschen betroffen Chlorgas freigesetzt - Feuerwehr rückt nach Trier-Nord aus

Trier · Weil Chlorgas ausgetreten war, ist die Feuerwehr am Dienstagabend zu einem größeren Einsatz nach Trier-Nord alarmiert worden. Was dort passiert ist:

Feuerwehr in Trier-Nord: Chlorgas ausgetreten
4 Bilder

Chlorgas freigesetzt - Feuerwehr rückt nach Trier-Nord aus

4 Bilder
Foto: Agentur Siko

Zu einem größeren Feuerwehreinsatz sind die Einsatzkräfte am Dienstagabend gegen 19.50 Uhr in der Hochwaldstraße in Trier-Nord ausgerückt.

Nach Informationen der Feuerwehr war aus noch unbekannter Ursache bei Reinigungsarbeiten im privaten Bereich Chlorgas freigesetzt worden. Die Betroffenen reagierten richtig und alarmierten die Feuerwehr.

Da mehrere Leute in unmittelbarer Nähe waren, zeigten sie erste Symptome einer Vergiftung. Acht Personen wurden deshalb vom Notarzt ambulant an der Einsatzstelle untersucht, sie mussten jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr konnte die Ursache am Pool schnell finden und die Gefahr beseitigen. Vorsorglich wurde das betroffene Haus noch evakuiert und die Bewohner nach draußen ins Freie gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren der Gefahrstoffzug der Berufsfeuerwehr Trier Wache eins, Wache zwei, der Löschzug Kürenz sowie mehrere Rettungswagen und der Notarzt.