1. Blaulicht

Daun: Mindestens 200.000 Euro Schaden bei Brand – Hund stirbt​

Feuerwehr im Einsatz : Mindestens 200.000 Euro Schaden bei Brand in Daun – Hund stirbt (Fotos)

Der Feuerwehr wurde am Mittwoch ein Brand in einer Wohnung gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war schon nicht mehr viel zu retten.

Am Mittwoch, 28. September wurde gegen 16.44 Uhr die Polizeiinspektion Daun, sowie die Feuerwehr Daun über einen Wohnungsbrand im Bereich der Leopoldstraße in Daun informiert.

Die Feuerwehren Daun, Darscheid, Schönbach und Daun-Waldkönigen gingen die Brandbekämpfung mit etwa 50 Feuerwehrkräften an, konnten ein nahezu vollständiges Ausbrennen der Wohnung aber nicht mehr verhindern.

Hund stirbt bei Brand in Daun

Die Wohnungsbesitzer konnten sich im Vorfeld bereits glücklicherweise aus dem Haus retten und wurden nicht verletzt. Beim Brand verendete tragischerweise der Hund der Familie, welcher nach der Brandbekämpfung nur noch tot geborgen werden konnte.

Die Wohnung ist bis auf weiteres nicht bewohnbar, die Wohnungsinhaber kamen bei Bekannten unter.

Die Brandentstehung und die Ursache sind Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von mindestens 200.000 Euro.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Wohnungsbrand in Daun richtet große Schäden an