1. Blaulicht

Dauner Polizei erwischt viele alkoholisierte Autofahrer

Polizeieinsatz : Kontrollen: Polizei leitet Strafverfahren ein

Beamte der Polizei Daun haben seit Freitag, 12. März, zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten Verkehrs- und Personenkontrollen vorgenommen. Danach wurden viele Strafverfahren eingeleitet.

Unter Alkoholeinfluss war am Freitagnachmittag ein 65-jähriger Autofahrer unterwegs. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Am Samstag wurde laut Polizei gegen 18 Uhr in Gerolstein ein 43-jähriger Autofahrer kontrolliert, der 0,4 Promille Alkohol im Blut hatte. Ihm wurde bis zur Ausnüchterung die Weiterfahrt untersagt.

Bereits um 17 Uhr war im Kyllpark in Gerolstein ein 20-jähriger Fußgänger kontrolliert worden. Er stand unter dem Einfluss von Drogen und hatte eine geringe Menge davon bei sich, die sichergestellt wurde. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

In Hillesheim hat die Polizei am Samstag gegen 23.40 Uhr einen 19-jährigen Autofahrer kontrolliert. Er hatte im Handschuhfach eine schwarze, echt aussehende Anscheinswaffe (Spielzeugwaffe) dabei. Diese wurde sichergestellt. Es wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Am Sonntag, 5 Uhr, wurde in Ulmen der 26-jährige Fahrer eines E-Scooters (Elektrokleinstfahrzeug) kontrolliert. Für den E-Scooter bestand kein gültiger Versicherungsvertrag. Zudem stand der Mann unter dem Einfluss von Alkohol bei einem Wert von über 1,1 Promille sowie dem Einfluss von illegalen Betäubungsmitteln. Ein Strafverfahren wurde auch hier eingeleitet.