Defekter Wäschetrockner sorgt in Trier für Aufregung

Feuerwehr : Defekter Wäschetrockner sorgt in Trier für Aufregung

Abendlicher Schreck in der Trierer Innenstadt: Gegen 18 Uhr am Donnerstag wurde die Berufsfeuerwehr zu einem Einsatz in die Bruchhausenstraße gerufen. Gemeldet war ein Wohnungsbrand.

Als die ersten Kräfte nach kurzer Zeit eintrafen, war die Lage bereits entspannt: Ein defekter Wäschetrockner hatte in einer Wohnung Feuer gefangen und für Rauchentwicklung gesorgt.

Die beherzten Bewohner konnten das kokelnde Gerät ablöschen, bevor die Berufsfeuerwehr und der mit alarmierte Löschzug Olewig eintrafen. Letzte Aktion: Mit einem Druckentlüfter wurde der restliche Qualm aus Wohnung und Treppenhaus vertrieben.

Ärgerlich für Autofahrer: Für etwa eine halbe Stunden musste die ebenfalls alarmierte Polizei die Bruchhausenstraße komplett absperren.

Mehr von Volksfreund