1. Blaulicht

Diebe stehlen Metallteile aus Rohbau: Mehr als 10.000 Euro Schaden

Diebe stehlen Metallteile aus Rohbau: Mehr als 10.000 Euro Schaden

Diebe haben aus einem Trierer Rohbau etliche Armaturen von Waschbecken, Duschbrausen und Siphonteile gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mehr als 10.000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass die Unbekannten versuchen könnten, das Diebesgut weiterzuverkaufen.

Zu dem Diebstahl kam es in der Nacht auf Samstag, 23. Februar, in einem Rohbau in der Erlemannstraße. Aus dem Gebäude, in dem 117 Appartements entstehen und das sich kurz vor der Fertigstellung befindet, entwendeten unbekannte Täter aus fast allen Appartements die Armaturen von Waschbecken, die Brausen der Duschen und Siphonteile. Der Gesamtschaden, der zunächst nicht abschließend beurteilt werden konnte, dürfte laut Polizei deutlich über 10.000 Euro betragen. Den Tätern soll es offensichtlich nur auf Metallteile angekommen sein. Laut Polizei betraten sie das Gebäude vermutlich durch ein Fenster der Tiefgarage und konnten von dort ins gesamte Gebäude und sämtliche Appartements gelangen. Die Tat dürfte längere Zeit in Anspruch genommen haben.

Die Polizei warnt davor, dass die Täter möglicherweise versuchen könnten, das Diebesgut an diverse Metallentsorgungsunternehmen oder anderweitig zu veräußern, weshalb sie um erhöhte Sensibilität beim Ankauf entsprechender Ware bittet.

Zeugen, die in der Nacht auf den 23. Februar verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier, Telefon: 0651/9779-3200, in Verbindung zu setzen.