Drei Verletzte bei Unfall auf A60: Zeugen gesucht

Polizei : Drei Verletzte bei Unfall auf der A60 in der Eifel: Zeugen gesucht

Die Autobahnpolizei Schweich sucht Zeugen eines Unfalls, der sich bereits  am Sonntag, 8. September, ereignete. Gegen 17.15 Uhr kam es nach Angaben der Beamten auf der A 60 zwischen Landscheid und Spangdahlem in Richtung Bitburg zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Motorradfahrern und einem Auto.

Nach bisherigen Erkenntnissen wechselten die beiden Kradfahrer als Erste und Zweite einer fünfköpfigen Fahrgruppe von der rechten auf die linke Fahrspur, weil auf dem Standstreifen ein Streifenwagen mit Blaulicht stand, der eine Gefahrstelle (Ölspur) absicherte. Dabei wurde der hintere der beiden von einem grauen Seat erfasst, der mit hoher Geschwindigkeit auf der linken Fahrspur unterwegs war. Der 59-jährige Kradfahrer stürzte und rutschte mit seiner Maschine schwer verletzt in den rechten Straßengraben. Dabei kam auch sein 50-jähriger Vordermann auf der Fahrbahn zu Fall, der leicht verletzt wurde. Ein nachfolgender Audi Kombi konnte  ausweichen. Der Fahrer erlitt einen Schock. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 30 000 Euro.

Hinweise an die Polizeiautobahnstation Schweich unter Telefon 06502/91650 oder per E-Mail an pastschweich@polizei.rlp.de 

(red/iro)
Mehr von Volksfreund