1. Blaulicht

Drei Verletzte nach Unfall auf B 49 zwischen Igel und Zewen

Verkehr : Drei Verletzte nach Unfall bei Igel

Bei einem Unfall auf der B 49 bei Igel sind am Montagabend drei Menschen verletzt worden.

Zu dem Unfall kam es nach Polizeiangaben, nachdem die Fahrerin eines silberfarbenen BMW, die in Richtung Trier unterwegs war, gegen 17 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zwischen Igel und Trier-Zewen auf die Gegenfahrbahn geraten war. In Höhe des Tierheims stieß sie mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Durch den Aufprall schleuderte dieses Fahrzeug herum und kollidierte mit einem dritten Wagen. Bei dem Verkehrsunfall wurden alle drei Fahrer verletzt, einer davon schwer, jedoch nicht lebensgefährlich. Den Sachschaden bezifferte die Polizei mit rund 60.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle musste die B 49 für über eine Stunde vollständig gesperrt werden. Es kam zu längeren Rückstaus in beide Richtungen.

Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Igel, der Rettungsdienst und ein Notarzt sowie mehrere Streifen der Polizeiinspektion Trier.

Die Polizei sucht Unfallzeugen, Hinweise an die Polizeiinspektion Trier, 0651/9779-3200.

Erst am vergangenen Mittwoch musste die B 49 zwischen Igel und Wasserbilligerbrück wegen eines Unfalls gesperrt werden.