1. Blaulicht

Auto: Driftübungen am Erbeskopf lösen Polizeieinsatz aus

Auto : Driftübungen am Erbeskopf lösen Polizeieinsatz aus

Die Spuren waren noch sichtbar, als die Polizei eintraf: Etliche Autofahrer haben sich offenbar am Freitagabend für Driftübungen auf dem Parkplatz am Erbeskopf getroffen – und dabei teilweise gegen bestehende Corona-Auflagen verstoßen.

Die Polizei kontrollierte 34 Fahrzeuge vor Ort, gegen 14 Personen werden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, da sie laut Polizei jeweils mit Mitgliedern von mehr als zwei Haushalten, ohne genügenden Sicherheitsabstand und ohne Mundschutz im Auto saßen.

Aufgrund eines Hinweises bezüglich einer größeren Ansammlung an Fahrzeugen am Erbeskopf hatte die Polizei den Parkplatz mit Unterstützung weiterer Kräfte aufgesucht. Bereits auf der Anfahrt kamen ihr etwa 20 zum Teil hochmotorisierte Fahrzeuge entgegen, die dieser Gruppe möglicherweise angehörten. Auf dem Gelände selbst trafen die Polizisten auf die 34 Fahrzeuge mit insgesamt 67 Insassen. Spuren der Driftübungen waren auf dem gesamten Gelände deutlich zu sehen, jedoch konnten die Verursacher nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Die Polizei weist daraufhin, dass es sich bei Driftübungen zumindest um eine Ordnungswidrigkeit handle, und dass nach aktuellem Stand Zusammenkünfte im öffentlichen Raum lediglich mit fünf Personen aus maximal zwei Hausständen erlaubt seien.

Im Anschluss an die Kontrollen wurden allen Anwesenden Platzverweise erteilt. In der folgenden Zeit werde das Gelände am Erbeskopf insbesondere an Wochenenden verstärkt kontrolliert werden, teilte die Polizei Morbach weiter mit.

Im Einsatz waren Streifen der Polizeiinspektionen Morbach, Birkenfeld und Idar-Oberstein sowie eine Diensthundeführerin.