| 07:44 Uhr

Blaulicht
Einbrecher stehlen Auto in Schleich und versenken es in der Mosel

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Schleich . Die Täter brachen in den Keller eines Wohnhauses ein, stahlen dort die Autoschlüssel und fuhren mit dem Wagen davon. Doch sie kamen nicht weit.

(red) Bisher unbekannte Täter sind in Schleich in den Keller eines Schleicher Wohnhauses eingebrochen und haben mit dem dort geklauten Schlüssel ein Auto gestohlen. Das Auto wurde später in der Mosel gefunden.

Die Täter versuchten in der Nacht zum 19. Juni zunächst vergeblich, die Eingangstür des Wohnhauses am Moselufer mittels eines Hebelwerkzeugs aufzubrechen. Nachdem dies misslang, wurde ein Kellerfenster aufgehebelt, durch das die Täter ins Gebäude eindrangen. Die Täter nahmen einen im Keller deponierten Fahrzeugschlüssel und entwendeten damit das in der Garage geparkten Auto, einen roten Ford Focus.

Das wurde am Dienstag morgens in der Nähe der Staustufe Detzem auf Schleicher Seite halb in der Mosel versenkt aufgefunden. Bis dahin hatte die Geschädigte den Einbruch in das Wohnhaus noch nicht bemerkt.

Das Fahrzeug weist Unfallschäden vorne rechts auf, unter anderem fehlt der rechte vordere Reifen. Die Unfallstelle konnte bisher noch nicht lokalisiert werden. Aufgrund von Schlagspuren auf der Fahrbahn infolge des Verlusts des Vorderreifens lässt sich die Fahrtstrecke bis in die Ortslagen Mehring und Schweich verfolgen.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweich unter Telefon 06502/91570 oder per E-Mail an pischweich@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.