Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 16:43 Uhr

Tiere
Eingeklemmte Katze in Taben-Rodt gerettet

Taben-Rodt/Hamm. Die Tierrettung der Verbandsgemeinde Saarburg hat am Mittwoch eine Katze aus einer misslichen Lage befreit. Sie war in Taben-Rodt zwischen einem Öltank und einer Mauer eingeklemmt. Von Wilfried Hoffmann

Alarm für die Tierrettung der Verbandsgemeinde (VG) Saarburg am Mittwochnachmittag: Eine Katzenfreundin meldete über die Leitstelle, das eine Katze zwischen einem Dreifach-Kunststoff-Öltank und der Ölwannenmauer eingeklemmt sei. Die Katze muss schon Stunden vorher in den verschlossenen Heizungskeller gekommen sein und war vom oberen Rand des mittleren Tankelements in die Tiefe gestürzt.

Das Trier war in einer hilflosen Situation und so eingeklemmt, das eine Flucht unmöglich war. Vor Ort war für den Tierretter zunächst einmal wichtig, nicht drauflos zu stürmen, um das verängstigte Tier noch mehr in Panik zu versetzen. Mit Hilfe des Fangstockes und einer Vorrichtung, die ein Strangulieren verhindert, konnte die Katze gehoben und gerettet werden.

Nach dem Lösen des Fangseiles verschwand die Katze blitzschnell in Nachbars Wiese. Die Katzenfreundin war sichtlich erleichtert und bedankte sich mehrmals für die Hilfe des Tierretters der VG Saarburg.