Fahrer flüchten nach zwei Unfällen

Straßenverkehr : Zwei Fälle von Fahrerflucht in Bitburg

Die Polizei beschäftigen zurzeit zwei Vorfälle von Unfallflucht in Bitburg. Dies teilte die Inspektion am Montag mit. Für beide Zusammenstöße suchen die Ermittler Zeugen.

Das erste Delikt ereignete sich am vergangenen Donnerstag gegen 10.30 Uhr in der Hubert-Prim-Straße. Dort fuhr ein Unbekannter wohl rückwärts vom Parkplatz der Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger Land und rammte dabei ein geparktes Auto mit seiner Anhängerkupplung. Danach entfernte sich der Unfallverursacher vom Ort des Geschehens.

Der zweite kleinere Unfall passierte am Samstag gegen 22 Uhr auf dem Parkplatz der Eishalle Bitburg. Dort stieß der Wagen eines Unbekannten, wohl beim Rangieren, gegen einen silbernen BMW und beschädigte diesen an der Fahrerseite. Auch hier meldete sich der Verantwortliche nicht beim Geschädigten.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon: 06561/96850 entgegen

Mehr von Volksfreund