Fahrerflucht: Fußgängerin auf Zebrastreifen in Trier angefahren

Frau verletzt : Fahrerflucht - Mann fährt Fußgängerin auf Zebrastreifen am Trierer Konstantinplatz an

Ein 23-Jähriger hat mit seinem Auto am Konstantinplatz in Trier eine Fußgängerin angefahren und zwar auf dem Zebrastreifen. Anschließend flüchtete er. Die 26-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei fahndete nach dem Mann.

Eine 26-jährige Frau aus Trier hat am Samstag, 7. Dezember, um 18.45 Uhr den Fußgängerüberweg des Konstantinplatzes in Richtung Basilika überquert.

Dort wurde sie laut Polizei von einem roten Kleinwagen, der aus Richtung Weberbach kam, erfasst und zu Boden geschleudert. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug in Richtung Kreisverwaltung.

Zeugen konnten das vollständige Kennzeichen des roten Kleinwagens ablesen. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Auto gefunden und der Fahrer kontrolliert werden.

Gegen den 23-jährigen Fahrer aus Trier wird wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Die verletzte Frau wurde in ein Trierer Krankenhaus gebracht.