Fahrzeug rammt absichtlich anderes Auto auf der A1: Polizei sucht Verkehrsrowdy

Polizei : Fahrzeug rammt absichtlich anderes Auto auf der A1: Polizei sucht Verkehrsrowdy

Die Autobahnpolizei Schweich sucht einen silbernen Renault Megane mit Trierer Kennzeichen. Er soll einen anderen Wagen auf der Autobahn 1 bei Schweich abgedrängt und gerammt haben.

Die Polizei fahndet nach einem Verkehrsrowdy, der sich und andere durch aggressives Fahren in Gefahr gebracht hat: Ein silberfarbener Renault Megane mit Trierer Kennzeichen und ein blauer Audi A3 mit luxemburgischen Kennzeichen sind laut Polizei am Samstag gegen 9.40 Uhr auf der A 602 in Richtung Moseltaldreieck unterwegs gewesen. In Höhe von Longuich sollen sich die Fahrzeuge  zum ersten Mal an der Seite berührt haben. Beide Fahrer seien dennoch in Richtung Koblenz weitergefahren. Nahe der Anschlussstelle Schweich der A1 rammte der rechts fahrende Renault den Audi laut Polizei absichtlich im rechten Heckbereich und versuchte, den luxemburgischen Wagen nach links in die Mittelschutzplanken abzudrängen. Anschließend habe sich der Fahrer des silberfarbenen Renaults verbotenerweise von der Unfallstelle entfernt.

Hinweise an die Polizeiautobahnstation Schweich, Telefon 06502/91650.

Mehr von Volksfreund