1. Blaulicht

Trickbetrug: Falsche Polizisten in Wittlich bringen älteren Mann um Geld und Wertgegenstände

Trickbetrug : Falsche Polizisten in Wittlich bringen älteren Mann um Geld und Wertgegenstände

Am Montag wurde ein älterer Mann in Wittlich Opfer von sogenannten „falschen Polizisten“. Wie ihre Masche funktionierte.

Am gestrigen Montag, 4.April 2022, kam es zu einem Betrugsdelikt zum Nachteil eines älteren Herren, teilt die Polizei mit. Demnach hatten Unbekannte bei dem Mann angerufen und sich als Kriminalbeamte ausgegeben.

Bei diesem Schockanruf erzählten sie von angeblichen Straftaten in seinem nahen Umfeld. In diesem Zusammenhang wurde der Mann aufgefordert, Bargeld und Wertgegenstände auszuhändigen, um dieses vor einem Diebstahl zu schützen.

Polizei fordert nie Geld per Telefon

Der Mann willigte ein und übergab Geld und Wertgegenstände zwischen 11.15 Uhr und 12.30 Uhr in ein Auto auf dem Gelände des Lidl-Marktes in der Kurfürstenstraße 69 in Wittlich.

Die Polizei bittet nun um Hinweise auf mögliche verdächtige Wahrnehmungen. Zudem wird nochmals daraufhin gewiesen, dass die Polizei niemals eine Geldforderung per Telefon durchführt oder einen Verwahrort von Wertgegenständen erfragt oder anbietet.