Polizei: Falscher Polizist fragt Menschen in Zell aus

Polizei : Falscher Polizist fragt Menschen in Zell aus

Ein angeblicher Polizeibeamter hat am Mittwochabend in der Stadt Zell Bürger angerufen und sie nach Wertgegenständen ausgefragt. Das teilte die Polizei Zell mit. Es handelte sich um einen Mann mit guter Aussprache, im Telefondisplay wurde teilweise eine fingierte Rufnummer angezeigt.

Der angebliche Polizist schilderte die Festnahme von Einbrechern, bei denen ein Notizbuch mit der Adresse der angerufenen Bürger gefunden worden sei.

Die Polizei weist daraufhin, dass es sich hierbei um eine typische Betrugsmasche handelt, durch die die Täter Informationen zu lukrativen Einbruchsobjekten erlangen wollen. Die Beamten raten: „Geben Sie niemals Informationen zu ihren Vermögensverhältnissen oder sonstigen Umständen bekannt und verweisen Sie darauf, die örtliche Polizeidienststelle über den Anruf zu informieren.“ Nach einem solchen Anruf sollten die Betroffenen den Anruf umgehend der Polizeidienststelle in ihrer Nähe melden.

(red/iro)
Mehr von Volksfreund