Fassade und Briefkästen mit Graffiti beschmiert

Polizei sucht „Künstler“, die Schmiereien hinterlassen haben : Fassade und Briefkästen mit Graffiti beschmiert

Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag Schmiereien in Bitburg hinterlassen. Mit schwarzem Filzstift verzierten die Täter laut Polizei sechs Briefkästen (Foto: Polizei) und eine Wand in der Straße „Alte Gerberei“.

Verewigt haben sie sich mit Wörtern wie „sexy“, „Fik“ und ähnlichem „Blödsinn“, sagt Polizeisprecher Otmar Kaufmann. Doch es ist teurer Blödsinn. Der Beamte schätzt den Schaden auf rund 1000 Euro. Die Briefkästen sind nach Angaben von Kaufmann mit Verdünnung sauber zu bekommen, bei der Fassade des „dekorierten“ Mehrfamilienhauses sei das schwieriger. Weswegen die Straßenkunst zwischen Zentralem Omnibusbahnhof und Parkhaus nach wie vor zu sehen ist. Die „Künstler“ konnte die Polizei noch nicht ermitteln. Sie hofft daher auf Mithilfe aus der Bevölkerung.

Hinweise an die Polizei Bitburg unter Telefon: 06561-96850.

Mehr von Volksfreund