Feuer in Hentern: Wehr vermutet zunächst Dachstuhlbrand, es brennt aber nur ein Sofa

Feuerwehr : Sofa brennt in Hentern – Feuerwehr rückt aus

Im Obergeschoss eines Hauses in der Hochwaldgemeinde Hentern hat es am Mittwoch gebrannt. Die Polizei ermittelt.

Dichter Rauch drang am Mittwoch gegen 19 Uhr aus dem Obergeschoss eines Hauses in Hentern (Verbandsgemeinde Saarburg-Kell). Die Feuerwehr ging nach ihrer Alarmierung von einem Dachstuhlbrand aus und rückte mit etlichen Kräften und Fahrzeugen aus.

Schon wenig später stand allerdings fest: Nicht das Dach brennt, sondern ein Sofa. Der Brand in dem leerstehenden Gebäude war schnell im Griff, das Feuer dehnte sich nicht aus. Die Wohnungen wurden per Spezialgerät ausgelüftet. Verletzte gab es nicht.

Die Polizei Saarburg hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Brandursache festzustellen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Zerf, Lampaden, Hentern, Vierherrenborn, Kell am See, der Löschzug Mitte aus Saarburg mit Drehleiter, das DRK Zerf und Wehrleiter Torsten Marx.

In einer früheren Version dieses Artikels hat es aufgrund einer irrtümlichen Information an die Redaktion geheißen, es habe in Heddert statt in Hentern gebrannt. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Mehr von Volksfreund