1. Blaulicht

Feuer Platz d'Armes in Luxemburg: Dachstuhl von Wohnhaus in Flammen

Großeinsatz : Feuer in der Luxemburger Innenstadt: Dachstuhl von fünfstöckigem Wohnhaus in Flammen

Bei dem Feuer am Montagabend mitten in der Luxemburger Innenstadt wurden nach bisherigen Informationen der Polizei zwei Menschen verletzt. Was am Platz d'Armes passiert ist:

Mehrere Zeugen haben am Montagabend gegen 19 Uhr einen Brand in einem Gebäude auf dem Platz d'Armes in Luxemburg gemeldet. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stand der Dachstuhl eines fünfstöckigen Gebäudes mitten in der Luxemburger Innenstadt in Flammen.

Die Lage, Bauweise und die Tatsache, dass die Flammen bereits aus den Fenstern schlugen, hat die Löscharbeiten stark erschwert. Außerdem bestand die Gefahr, dass das Feuer auf andere Gebäude übergreift.

Feuer Platz d'Armes in Luxemburg: Dachstuhl von Wohnhaus in Flammen
Foto: TV/Polizei Luxemburg

Um eine horizontale Ausbreitung des Feuers zu verhindern, entschieden die Rettungskräfte, das Feuer an zwei Fronten zu bekämpfen. Zum einen vom Platz d'Armes aus und von der Rue Louvigny.

Mit Atemschutzausrüstung versuchten etwa fünfzig Feuerwehrleute aus vier Feuer- und Rettungswachen das Feuer unter Kontrolle zu bekommen, das ursprünglich in der Küche des Wohnhauses ausgebrochen war.

Feuer Platz d'Armes in Luxemburg: Dachstuhl von Wohnhaus in Flammen
Foto: TV/Polizei Luxemburg

Insbesondere wurden sie unterstützt durch die Technological Operational Support Group (Spezialgebiet UAV) und einem Gesundheitsbeauftragten, um die Betreuung der beteiligten Teams zu gewährleisten.

Das Feuer wurde um 21.30 Uhr unter Kontrolle gebracht.

Zwei Menschen wurden laut Polizei mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.