Rauch im fünften Stock Feueralarm in Wittlicher Hochhaus

Wittlich · Mehrere Bewohner eines Hochhauses in der Danziger Straße in Wittlich haben am Samstag gegen 19.20 Uhr die Feuerwehr alarmiert, weil im Haus ein Rauchmelder angeschlagen hatte und es in einer Etage qualmte. Gefahr bestand allerdings nicht.

Feueralarm in Wittlicher Hochhaus: Essen auf Herd angebrannt
Foto: TV/Roland Morgen

Die Feuerwehr rückte sofort zu dem gemeldeten Wohnungsbrand in der Danziger Straße in Wittlich aus. In der fünften Etage des Hochhauses stellten die Retter Rauch fest und lokalisierten die Wohnung, aus der dieser hervordrang.

Kurz bevor die Feuerwehr die verschlossene Tür aufbrechen wollte, machte die Bewohnerin auf. Der Rauch stammte allerdings nicht von einem Feuer, sondern von einer Platte, die in der Küche auf dem Ceranfeld des Herdes stand. Das Kochfeld war allerdings versehentlich noch angeschaltet.

Die Bewohnerin wurde zur Vorsicht in ein Krankenhaus gebracht. Weiter kam niemand zu Schaden. Die Feuerwehr lüftete durch und gab die Wohnung dann wieder frei.

Ohne den Rauchmelder, der ordnungsgemäß in der Wohnung installiert war, hätte der Vorfall weitaus schlimmer enden können, teilen Polizei und Feuerwehr mit.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Wittlich, der Rettungsdienst und die Polizei Wittlich.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort