| 11:13 Uhr

Blaulicht
Feuerwehr löscht Strohballenbrand an der A 1 bei Hetzerath

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen brennende Strohballen auf einem Feld zwischen Hetzerath und Klüsserath.
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen brennende Strohballen auf einem Feld zwischen Hetzerath und Klüsserath. FOTO: Florian Blaes
Klüsserath/Hetzerath. Alarm am Montagabend gegen 18.15 Uhr: Die Feuerwehr wurde zu einem Flächenbrand an Kreisstraße 47 zwischen Hetzerath (Kreis Bernkastel-Wittlich) und Klüsserath (Kreis Trier-Saarburg) nahe der A1 alarmiert. Vor Ort brannten auf einem abgemähten Getreidefeld mehrere Strohballen. Von Florian Blaes

Alarm am Montagabend gegen 18.15 Uhr: Die Feuerwehr wurde zu einem Flächenbrand an Kreisstraße 47 zwischen Hetzerath und Klüsserath nahe der A1 alarmiert. Vor Ort brannten auf einem abgemähten Getreidefeld mehrere Strohballen. Aufgrund der großen Trockenheit breiteten sich die Flammen schnell über das Feld aus.

Die Einsatzkräfte begannen von allen Seiten mit mehreren Strahlrohren mit dem Löschen. So verhinderten sie einen größeren Flächenbrand. Die brennenden Strohballen wurden zunächst kontrolliert abbrennen lassen. Im weiteren Verlauf wurde das brennende Stroh auseinander gezogen und nach und nach abgelöscht.

Um eine konstante Wasserversorgung aufrechterhalten zu können, kamen mehrere Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehr zum Einsatz. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

Im Einsatz war die Feuerwehreinsatzzentrale Salmtal, die Feuerwehren aus Hetzerath und Salmtal sowie die Polizei Schweich.