Blaulicht Auto brennt in Kueser Waschanlage - niemand wird verletzt

<irspacing style="letter-spacing: 0.01em;">Bernkastel-Kues</irspacing> · Mehrere Bürger schlugen am späten Donnerstagnachmittag bei der Feuerwehr in Bernkastel-Kues Alarm. Sie beobachteten eine starke Rauchentwicklung in der Waschanlage in der Gewerbestraße im Stadtteil Kues.

Feuerwehreinsatz: Auto brennt in Waschanlage in Bernkastel-Kues
Foto: Polizei Bernkastel-Kues/Polizei

Als der Löschzug Kues mit zehn Mann eintraf, fand er ein Auto vor, das in einer Waschbox in Brand geraten war. Das berichtet Ralph Herges von der Kueser Feuerwehr. Der Besitzer habe noch versucht, den Brand mit einem Handlöscher zu stoppen, aber da sei das Feuer schon auf die Plastiktrennwände zwischen den Boxen übergegangen.

 Das Auto ist in der Waschanlage komplett ausgebrannt. Leserfoto

Das Auto ist in der Waschanlage komplett ausgebrannt. Leserfoto

Foto: TV/Leserfoto

Der Löscheinsatz, bei dem die Feuerwehrleute einen Schaumteppich in die Box gespritzt haben, war etwa nach einer Stunde beendet. Wie die Polizei in Bernkastel-Kues mitteilt, ist das Auto völlig ausgebrannt, die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. Das benachbarte Automuseum Zylinderhaus musste wegen der starken Rauchentwicklung teilweise geräumt werden, auch die Straße musste zeitweise gesperrt werden. Die Ursache des Brandes ist noch unbekannt. Es gab keine Personenschäden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort