Fohlen Safir von Weide bei Saarburg gestohlen

Tiere : Wo ist Safir? Fohlen von einer Weide bei Saarburg gestohlen

Ein neugeborenes Fohlen ist kurz nach seiner Geburt von einer Weide zwischen Saarburg und Mannebach gestohlen worden.

Die Weide liegt rechtsseitig von der L135, der Diebstahl soll sich laut Polizei zwischen dem vergangenen Dienstagabend, 21.30 Uhr, und Mittwoch, 20 Uhr, ereignet haben. Das junge Fohlen namens Safir war erst am Dienstag geboren worden, es gehört zum Kunoweiherhof. Das Isländerfohlen ist ein Braunschecke mit einem Sichel im Auge oder einem komplett blauen Auge.

Die Polizei geht von einem Diebstahl aus, weil auf der Weide keine Hinweise auf ein Verenden des Tieres gefunden werden konnten. Ein Jagdhund hatte das Gebiet weiträumig nach Blutspuren abgesucht.

Eine zweite schwangere Stute und die Mutter des verschollenen Fohlens wurden von der Weide reingeholt. In der Nacht zum Sonntag kam dann auch das zweite Fohlen gesund zur Welt. Auf die große Weide wird das Jungtier allerdings vorläufig nicht gelassen. Hinweise zum Verbleib des Fohlens nimmt die Polizei Saarburg unter der Telefonnummer 06581/9155-0 entgegen.

Mehr von Volksfreund